Welpentagebuch (2)

Hier geht es zu Teil 3 des Tagebuchs

19. August 2012 (Tag 42)

Au weia, diese Hitze! Das ist ziemlich arg für unsere Zwerge. Da findet tagsüber alles in Zeitlupe statt und erst abends drehen sie so richtig auf! Aber es soll ja jetzt wieder besser (= kühler) werden!

Ansonsten war ich mal wieder mit der kleinen Knipse unterwegs und habe ein paar Videos gemacht und zusammengeschnitten, viel Spaß!


18. August 2012 (Tag 41)

Schaut mal, dieses Foto hat mich heute erreicht! Nicolas (11 J.) und seine ganze Familie freuen sich schon unbändig auf die kleine Bellis – und damit sie sich auch von Anfang an richtig wohl fühlen kann hat er diese Box für sie gebaut! Und zwar (fast) ganz alleine!!! Ich bin begeistert!

16. August 2012 (Tag 39)

So, nun steht auch fest, wie die Rüden heißen und wir dürfen unsere Welpen nun mit neuen Einzelbildern auch namentlich vorstellen (wie immer in der Reihenfolge der Geburt und dazu in Klammer die Farbe des Halsbandes):

Billie (lila)

Bellis (grün)

Bele (hellblau)

Bowie (schwarz)

Bela (Rufname: Brisco) (rot)

Bali (orange)

Beorn (blau)

 13. August 2012 (Tag 36)

Heute waren Irene und Inge da zur Zwischenabnahme. Die beiden genossen sichtlich das “Welpenbad”. Irene meinte irgendwann nur noch: “Wow, sind die pfiffig!” Ja, das sind sie!  Und unheimlich offen, neugierig und menschenbezogen – und genau so soll es ja auch sein!

Ein besonders herzliches Dankeschön möchte ich an dieser Stelle den Jungs von Hofstede Datentechnik sagen! Nach einigen Problemen mit meinem alten Hosting-Anbieter bin ich mit Blog, Domain und allem “drum und dran” umgezogen. Die Kundenbetreuung bei Hofstede ist weltklasse: Ich wurde beraten und unterstützt, keine Frage war zuviel und Probleme wurden schnell und zuverlässig gelöst! Das nenne ich Service!

Hier nun die Bilder der letzten Tage:

11. August 2012 (Tag 34)

Es ist unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Wie war das noch vor ein paar Tagen? Die Zwerge haben keine Lust auf draußen??? Inzwischen hat sich das völlig verkehrt. Sie wollen abends nicht mehr rein und früh morgens (eigentlich ja fast noch mitten in der Nacht) werde ich von penetrantem Gequieke und Geschreie geweckt von wegen “wir wollen raus!!!”

Seit kurzem haben die Zwerge nun auch ein Halsband, hier die Zuordnung der Farben:

  • Bali (orange)
  • Bele (hellblau)
  • Bellis (grün)
  • Billie (lila)
  • Rüde 1 (schwarz)
  • Rüde 2 (rot)
  • Rüde 3 (blau)

Und zur Abwechslung gibt es heute mal wieder ein Video:

7. August 2012 (Tag 30)

Die Zwerge werden immer agiler! Sie haben den Welpenspielplatz nun endgültig in Beschlag genommen, alles wird untersucht, beknabbert und bespielt! Es macht einfach nur Spaß, ihnen zuzuschauen…
Ich denke die folgenden Bilder sprechen für sich!

5. August 2012 (Tag 28)

Heute hatten wir ganz besonderen Besuch:
Julia und Malon (Ergon vom Vögele Hof) waren bei uns! Malon ist so ein toller Kerl, ich bin stolz und glücklich, ihn als Vater für unsere Zwerge zu haben!

Malon, der Herr Papa!

Ehrlicherweise muss ich aber gestehen, ich war dann doch etwas skeptisch, wie meine beiden Mädels auf Malon reagieren würden, einerseits ob Enia ihn zu den Welpen lässt, andererseits weiß ich, dass Anou bei fremden Hunden durchaus zickig werden kann – meine Sorgen waren jedoch völlig unbegründet. Klar waren alle sehr aufmerksam und haben sich gegenseitig kaum aus den Augen gelassen, letztlich hatten wir aber einen total schönen und entspannten Nachmittag!

4. August 2012 (Tag 27)

Nun habe ich auch die Videos von gestern bearbeitet, das war dann doch eine Menge Material zum Sichten, Auswählen und Schneiden…

Heute haben einige Welpen bemerkt, dass Enia auch anders kann: Bali und Bellis fanden Enias Napf sehr spannend und reizvoll – nur Enia fand das gar nicht toll und hat dies den beiden auch mehr oder weniger erfolgreich gezeigt: Während Bellis die Lektion recht schnell gelernt hatte war Bali nicht ganz so überzeugt, dass Enia dies auch ernst meint. Da musste Enia dann doch noch etwas deutlicher werden…

Auch heute waren wir wieder draußen, allerdings hatten unsere Zwerge darauf nicht so wirklich Lust und sind der Reihe nach wieder ins Haus verschwunden. Ob es ihnen draußen einfach zu warm war? Im Haus ist es deutlich kühler…


3. August 2012 (Tag 26)

Wir haben die Freiluftsaison eingeläutet! Anfangs waren die Zwerge etwas zögerlich und angesichts der großen, weiten Welt doch ziemlich beeindruckt. Dies hat sich aber recht schnell gegeben und letztlich wurde kräftig gespielt, gebalgt, geschnüffelt, geguckt und auch geschlafen! Und spätestens als Enia draußen dann noch die Milchbar geöffnet hatte war die Welt völlig in Ordnung! Anou war übrigens auch wieder mittendrin – wie immer eigentlich!

Ach ja, da ich inzwischen mehrfach gefragt wurde, warum die armen Rüdenkinder noch keine Namen haben: Die Namen stehen durchaus schon fest, sind aber den einzelnen Welpen noch nicht zugeordnet!

Hier die entsprechenden Fotos von heute:

2. August 2012 (Tag 25)

Das gesittete Fressen müssen wir wohl noch ein wenig üben….

Obwohl, Enia freut sich – darf sie doch die ganze Bande anschließend einer gründlichen Reinigung unterziehen! ;-)

1. August 2012 (Tag 24)

So, nun habe ich es geschafft, hier sind die versprochenen Einzelbilder (in der Reihenfolge der Geburt):

Billie

Bellis

Bele

Rüde 1

Rüde 2

Bali

Rüde 3

31. Juli 2012 (Tag 23)

Nach den anfänglich eher ruhigen drei Wochen geht es nun richtig turbulent bei uns zu! Wir freuen uns über viele liebe Besucher, genießen tolle Gespräche und auch das gemeinsame Bad in der Welpenmenge!

Eigentlich wollte ich heute neue Einzelportraits fotografieren, leider hat mir aber hierzu die Zeit nicht gereicht… Dafür gibt es ein paar Schnappschüsse von heute, die ich zwischendurch mit der Taschenknipse gemacht habe:

Fortsetzung von Teil 1 des Welpentagebuchs