1. Welpenausflug

Am 27.08. stand er auf dem Plan: der 1. Welpenausflug!

Also wurden flugs alle Welpen ins Auto geladen und wir fuhren zu Josi und Gerd. Höchst vorbildlich und bereits in großer Vorfreude auf Bali haben die beiden alles welpensicher gemacht und den Garten eingezäunt. Den Praxistest hat dieser Zaun zwar nicht bestanden – nach ca. 3 Minuten hat Beorn beschlossen, dass es auf der anderen Seite doch viel lustiger ist und ist einfach unter ihm hindurchgekrochen. Tja, und was einer macht machen bekanntlich ja (fast) alle anderen auch, somit waren wir dann vollauf beschäftigt, die Welpen auf der anderen Seite wieder einzusammeln – aber wir alle (inklusive der Welpen) hatten einen Riesenspaß dabei! Was haben wir gelacht! Die Ausbruchsversuche und Ablenkungsmanöver der Zwerge wurden immer erfinderischer, bis dann urplötzlich der Inaktiv-Modus und Ruhe eintrat. Diese Pause haben wir für ein gemütliches Tässchen Kaffee und leckeren Apfelkuchen genutzt – wohl wissend, dass es kurze Zeit später wieder weitergehen wird mit der Action!

Auch Enia und Anou waren selig, durften die beiden doch im Teich toben und baden, Wasser ist eh das Größte, vor allem für Enia. Sie liebt es, zu schwimmen und zu plantschen. Anou dagegen braucht einen klaren Auftrag, um ins Wasser zu gehen. Einfach so geht das ja nicht, da muss man schon ein Stöckchen oder einen Ball werfen, aber dann ist sie voller Elan dabei! Außerdem wurde nicht nur mit den Kleinen gespielt, auch die beiden Großen wurden nicht vergessen und wurden entsprechend beschäftigt!

Nach einer zweiten Toberunde haben wir die Zwerge dann wieder ins Auto gepackt und sind heimgefahren. War die Hinfahrt noch recht laut und anstrengend, die Rückfahrt verlief wesentlich ruhiger. Voller neuer Eindrücke und Erlebnisse haben die meisten Welpen die Fahrt einfach verschlafen…

Herzlichen Dank liebe Josi, lieber Gerd für die Gastfreundschaft  – es ist traumhaft schön bei Euch und Bali wird es richtig gut bei Euch haben! Ein herzliches Dankeschön geht auch an Steffi, Annett und Sophie für die Hilfe und Unterstützung bei dieser Aktion, ohne Eure helfenden Hände beim Welpeneinsammeln wäre es wahrscheinlich in Streß ausgeartet! Ach ja, viele Grüße und ebenfalls ein dickes Dankeschön den Nachbarn und Freunden von Josi und Gerd, die vorbeikamen, um sich dieses Spektakel aus der Nähe zu betrachten und kurzerhand in das Geschehen mit eingebunden wurden…

Hier nun die Bilder und im Anschluss daran gibt es sogar noch ein kleines Video – viel Spaß!