Vereinsmeisterschaften am 22.10.2011

Am 22.10. fanden bei den Hundefreunden Spielberg die diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt. Wagemutig haben wir uns für Obedience (Beginner) und Agility gemeldet, wohlwissend, dass wir noch lange nicht konkurrenzfähig sind!

Da einige Teams noch nicht prüfungsbereit sind stellte uns unser Obedience-Trainer frei, mit Spielzeug oder Leckerlies zu arbeiten. Dafür wurden dann bereits im Vorfeld 30 Punkte abgezogen. Nach der Gruppenarbeit kamen wir als zweites Team an die Reihe. Und dann hat mein kleiner Wirbelwind gezeigt was sie kann – und natürlich auch was noch nicht *g! Bei der Box gab es (wie erwartet) 0 Punkte, hier muss ich ihr einfach noch sehr helfen. Auch beim Apport bekamen wir kräftigen Punkt-Abzug. Das hatten wir in dieser Form einfach noch nicht geübt. Alle anderen Übungen waren aber wirklich toll und zum Schluss erhielten wir ein sehr gut mit immerhin 230,5 Punkten (ohne den Leckerlie-Abzug wären das 260,5 Punkte von möglichen 320 Punkten!). Von 9 Startern kamen wir dadurch auf einen tollen 6. Platz. Ich denke hier sind wir auf einem guten Weg!

Beim Agility gab es 3 Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Insgesamt musste jeder Teilnehmer 3 Parcours laufen, wobei jeder – den Kenntnissen entsprechend – wählen durfte, welchen Parcours er/sie läuft. Als Anfänger haben Anou und ich 3 mal den einfachen Parcours gewählt. Dazu gab es noch einige Fragen sowie eine Trick-Aufgabe und etwas Pylonen-Arbeit. Von 20 möglichen Punkten kamen wir letztlich auf glorreiche 17 Punkte!

Insgesamt hat der Tag einfach Spaß gemacht und unsere Trainer haben sich wirklich etwas tolles einfallen lassen. Es ist gar nicht so einfach, Anfänger und Fortgeschrittene unter einen Hut zu bringen, so dass alle teilnehmen können und Spaß haben! Herzlichen Dank dafür!

Und hier nun wie gehabt noch einige Bilder: