Antek – Deckrüde und Champion!

“Bei uns ergaben sich in den letzten Wochen sehr schöne Ereignisse und Tanja fragte mich ob ich nicht Lust hätte darüber zu berichten.

Im April nahm ich mit Antek an der Verhaltensbeurteilung III der HZD teil.
Er hat die Anforderungen mit Bravour gemeistert, u.a. Spiel mitdem Hundeführer dann mit einer Fremdperson, Verhalten bei akustischen und optischen Reizen, Nasenveranlagung und am Ende der Schuss.
Der Körmeister lobte sein tolles Spiel mit der Fremdperson und sein kontrollieren und verweilen bei den optischen und akustischen Reizen.
An diesem Tag machte ich mich überglücklich auf den langen Heimweg von Hamburg nach Haßloch.

Eine Woche später hatte ich Antek zur Körung gemeldet.
Dort wurde der Hund auf Alltagssituationen getestet u.a. bewegten sich diesesmal die Menschen mit der Akustik und Optik auf den Hundeführer und den abgeleinten Hund zu.
Auch diesesmal konnten wir uns mit dem Ergebniss „bestanden“ auf den Heimweg machen.

Damit hat Antek alle Zuchtvorraussetzungen der HZD erfüllt und ich bin mächtig stolz auf meinen Jungen, daß er diese 2 Prüfungen so dicht zusammen liegend gemeistert hat.

Im Mai starteten wir in der Offenen Klasse bei der Nationalen Ausstellung in Saarbrücken und er bekam von Ulrike Tragbar das V1.
Damit haben wir auch alle Anwartschaften um den Deutschen VDH Champion Titel zu beantragen.

Nun was soll ich sagen?
Als ich damals das kleine Fellknäul am 16.02.2010 abholte hatte ich den Wunsch mit Antek die Rettungshundeprüfung abzulegen und einen Hund zu haben mit dem ich arbeiten kann. Und aktuell habe ich mit ihm schon Dinge erreicht an die ich damals nicht im geringsten gedacht habe.
Noch in diesem Jahr ist die Rettungshundeprüfung geplant und ich bin mir sicher, wenn nicht ich irgendein Fehler mache, wir schaffen das!
Auf diesen Hund ist Verlass was er wöchentlich im Training beweist.
Er verzaubert mich mit seiner liebevollen und charmanten Art und er bringt mich täglich zum lachen.

Antek mein kleiner Clown, ich liebe Dich!!!

Melanie”